saftiger Möhrenkuchen Möhren Olivenöl Zimt Walnüsse Ostern Osterrezepte 2020 backen Kuchen

Saftiger Möhrenkuchen

Wem steht der Sinn nach einem saftiger Möhrenkuchen mit Walnüssen? Ostern ist für mich die einzige Zeit im Jahr, in der ich gerne Möhrenkuchen backe. Aber da dann dafür am liebsten jeden zweiten Tag. Meinen super saftigen Möhrenkuchen backe ich mit Olivenöl statt Butter und gebe Walnussstückchen in den Teig – für den besonderen Knack.

Ich habe mich bei diesem Rezept von dem Griechischen Apfelkuchen mit Olivenöl inspireiren lassen und ihn in eine Karotten-Variante umgebaut. Das ist wirklich grandios gelungen und ich bin schon gespannt, wie er euch schmeckt, mein saftiger Möhrenkuchen.

Möhrenkuchen oder Karottenkuchen?

Wer sagt eigentlich, dass ich euch entscheiden müsst? Ich habe nämlich einfach beides für Euch gebacken. Einen leckeren >> Karottenkuchen mit Haselnüssen und Schokolade im Teig – saftig, nussig und schokoladig. Und mein saftiger Möhrenkuchen hat die volle Ladung Möhren abgekriegt und ist damit sowas von saftig!

Osterrezepte 2020

Ostern wird dieses Jahr ganz anders als sonst. Wegen Corona können wir leider nicht mit der ganzen Familie feiern. Trotzdem wird aber lecker gegessen und ich habe viele leckere Rezete für Euch parat. Schaut doch mal in meine Rezeptesammlung >> Osterrezepte 2020. Neben dem >> klassischen Hefezopf und >> Osterbrot findet ihr auch ausgefallenere Gerichte wie z.B. meine >> Möhren Tarteletts. Was aber auf keinen Fall an Ostern fehlen darf ist ein leckeres >> Osterlamm – meine Oma hat mir immer ein solches gebacken und es in mein Osternest gesetzt.

saftiger Möhrenkuchen Möhren Olivenöl Zimt Walnüsse Ostern Osterrezepte 2020 backen Kuchen
Saftiger Möhrenkuchen
Kalorien: 320kcal

Zutaten

Für den Möhrenkuchen:

  • 200 g Zucker
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Orange (Abrieb und Saft)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Bourbon Vanille
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 400 g Möhren
  • 70 g Walnusskerne

Für die Glasur:

  • 90 g Puderzucker
  • 6 TL Zitronensaft

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt einen Möhrenkuchen für eine 25×20 cm große Form (wie z.B. diese hier >> Auflaufform* oder diese >> Kuchenform*)
  • Heizt den Ofen auf 170°C Umluft vor.
  • Reibt die Möhren und hackt die Walnusskerne grob. Alternativ könnt ihr letztere auch einfach in der Hand zerbröseln. Reibt die Schale der Orange ab und presst den Saft aus.
  • Verrührt Zucker, Eier, Olivenöl, Salz, Orangensaft und -abrieb miteinander und gebt dann die Möhren, Mehl, Walnüsse, Zimt, Vanille und Backpulver hinzu. Verrührt alles zu einem homogenen Teig und füllt diesen in eure Backform. Da der Teig sehr saftig ist, würde ich Euch raten die Backform mit Backpapier auszulegen.
  • Backt den Möhrenkuchen nun bei 170°C Umluft für ca. 45 Minuten backen.
  • Verrührt Puderzucker und Zitronensaft miteinander und glasiert damit den abgekühlten Kuchen.
  • Mein saftiger Möhrenkuchen hält sich gekühlt gut 3 Tage.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

saftiger Möhrenkuchen Möhren Olivenöl Zimt Walnüsse Ostern Osterrezepte 2020 backen Kuchen
saftiger Möhrenkuchen Möhren Olivenöl Zimt Walnüsse Ostern Osterrezepte 2020 backen Kuchen

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog, wie z.B. Serverkosten, decken. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Danke für deine Unsterstützung.

Lust auf Karotten?

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept 





4 Kommentare

  1. Ann-So

    5 stars
    Sehr leckerer und saftiger Möhrenkuchen! Habe eine 24er Springform benutzt, wodurch der Kuchen eine appetitliche Höhe hatte. Dadurch ist es dann auch erlaubt zwei Stücke zu essen
    In jedem Fall ist der Kuchen sehr zu empfehlen!

  2. Waltraud Sturm

    5 stars
    Hallo Tina, auch wenn Ostern schon wieder Geschichte ist, hab ich den Möhren Kuchen nachgebacken und wie bei all deinen Rezepte, die ich bisher probiert habe, war das Ergebnis sensationell – super saftig und mit leckerem crunch durch die Walnüsse.
    Liebe Grüße nach Nürnberg.
    Waltraud

    1. Tina

      Vielen lieben Dank Waltraud,
      ich freue mich sehr, dass Dir der Kuchen so gut geschmeckt hat! Und: Möhrenkuchen schmeckt zum Glück ja das ganza Jahr über 😉

      Liebe Grüße,
      Tina