Hasselback Butternuss Kürbis mit mariniertem Feta, mit Tomaten, Knoblauch und Olivenöl, aus dem Ofen.

Hasselback Kürbis mit Feta

Heute gibts endlich mal wieder ein vegetarisches Gericht auf dem Blog: einen Hasselback Kürbis mit Feta. Die letzten Wochen, in denen ich die Kitchen Impossible Gerichte aus der Sendung nachgekocht habe, waren doch sehr fleischlastig. Vor allem, wenn man dann einige Rezepte öfter kochen muss, bis sie bereit für den Blog sind. So sehr ich Kitchen Impossible liebe, so froh bin ich jetzt dann auch, dass die 6. Staffel zu Ende ist. *lacht* Könnt ihr das verstehen?

Kommen wir mal zu meinem Hasselback Kürbis. Die Idee stammt nicht von mir. Meine Nachbarin Kira hat den Hasselback Kürbis vor einigen Wochen zum Spieleabend serviert und ich war sofort hin und weg. Im Ofen gegart, mit einer leckeren Marinade bestrichen und dazu einen gebackenen Feta aus dem Ofen. Die Hasselback Kartoffeln, klar die kennt man. Aber mit Kürbis ist das ja noch viel leckerer!

Ich habe den Hasselback Kürbis bisher immer mit Butternuss Kürbis gegessen, weil ich diesen total gerne mag, für Suppen oder Pürrees aber immer Hokkaido verwende. Natürlich könnte man aus diesem auch einen Hasselback Kürbis machen, das habe ich aber noch nciht probiert.

Die Marinade habe ich dieses Mal mediterran gehalten mit Olivenöl und Thymian, weil das einfach hervorragend zu Feta passt. Aber natürlich passt auch eine asiatische Marinade sehr gut zum Kürbis. Hier könnte ich mir z.B. Miso-Honig oder Knoblauch-Sojasauce super gut vorstellen. Den Feta müsstet ihr dann natürlich austauschen, denn den finde ich zumindest, in Kombination mit asiatischen Aromen, nicht so lecker.

Hasselback Butternuss Kürbis mit mariniertem Feta, mit Tomaten, Knoblauch und Olivenöl, aus dem Ofen.
Hasselback Kürbis mit Feta
Kalorien: 480kcal

Zutaten

Für den Hasselback Kürbis:

  • 1 Butternuss Kürbis
  • 4 cl Olivenöl
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz
  • etwas schwarzer Pfeffer

Für den Feta:

  • 150 g Feta
  • 4 Cherrytomaten
  • 2 cl Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Thymian
  • etwas schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 2 Portionen.
  • Schält den Butternusskürbis und halbiert ihn. Krazt die Kerne mit einem Löffel aus und legt den Kürbis zwischen zwei Kochlöffel (alternativ Essstäbchen) aus Holz auf ein Schneidebrett. Schneidet nun mit einem scharfem Pfeffer alle 5 mm den Kürbis ein. Durch die Abstandshalter aus Holz, lauft ihr nicht Gefahr, den Kürbis komplett durchzuschneiden. Aus Olivenöl, Zitronensaft, Honig, Salz, Pfeffer und Thymian eine Marinade herstellen. Legt die beiden Kürbishälften auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech und bestreicht die Kürbisse einmal mit der Marinade. Die restliche Marinade braucht ihr während dem Garprozess.
  • Heizt den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor und schiebt das Blech mit dem Kürbis in den Ofen. Dieser braucht nun ca. 55 Minuten. Bestreicht den Kürbis alle 10 Minuten mit der Marinade, bis diese aufgebraucht ist.
  • Legt den Feta in eine Auflaufform, schneidet die Cherrytomaten klein und reibt den Knoblauch. Würzt mit Olivenöl und Pfeffer und stellt die Auflaufform mit in den Ofen. Der Feta braucht ca. 30 Minuten.
  • Serviert die Hasselback Kürbisse mit dem gebackenen Feta.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte schreibe einen Kommentar, wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Hasselback Butternuss Kürbis mit mariniertem Feta, mit Tomaten, Knoblauch und Olivenöl, aus dem Ofen.
Hasselback Butternuss Kürbis mit mariniertem Feta, mit Tomaten, Knoblauch und Olivenöl, aus dem Ofen.

Lust auf Kürbis?

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept