Rezept von Mario Lohninger aus Kitchen Impossible: Frankfurter Grüne Soße mit 60-Minuten-Ei und Kartoffel-Brunoises in hellblauem Teller und hellem Untergrund.

Frankfurter Grüne Soße aus Kitchen Impossible

Kitchen Impossible in Frankfurt: Tim Mälzer und Sepp Schellhorn schicken ihre Kontrahenten, die Healthy Boy Band, zu Mario Lohninger und lassen die 3 Boys dort drei Gerichte nachkochen. Die Healthy Boy Band besteht aus Lukas Mraz, Philipp Rachinger und Felix Schellhorn – drei kreative Köpfe, die die Kunst und Kulinarikwelt aufmischen. Die Frankfurter Grüner Soße ist eine hessische Spezialität und ein echter Hesse hat ganz konkrete Vorstellungen davon, wie die Sauce zubereitet werden muss. Jede Familie macht die Soße etwas anders immer drin ist aber Schmand. Teilweise kommt Mayo hinein, oder Quark – bei Mario Lohninger besteht die Soße aus Schmand, Crème fraîche und Joghurt – super lecker, super frisch – perfekt für den Frühling.

Rezepte aus Kitchen Impossible Staffel 7, Folge 8

Aus dieser Folge habe ich drei Gerichte nachgekocht – die glutenfreie Pasta und die Frankfurter Grüne Soße von Mario Lohninger und das Cordon Bleu von Markus Stöckle (Restaurant Rosi):

Rezept von Mario Lohninger aus Kitchen Impossible: Frankfurter Grüne Soße mit 60-Minuten-Ei und Kartoffel-Brunoises in hellblauem Teller und hellem Untergrund.

Welche Kräuter gehören in die Frankfurter Grüne Soße?

Traditionell besteht die Frankfurter Grüne Soße aus folgenden 7 Kräutern in veränderlichen Anteilen: Petersilie, Pimpinelle, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Borretsch, Sauerampfer. Teilweise gibt es die Kräutermischung auch noch mit Estragon und Fenchelkraut und Küche experimentieren auch mit Bärlauch, Dill oder Zitronenmelisse. Grundsätzlich gilt: erlaubt ist, was schmeckt.

Spannend: die 7 Frankfurter Grüne Soße Kräuter sind nach europäischem Recht geschützt (geografisch geschützte Angabe, g.g.A.) und dürfen nur aus Frankfurt am Main und den angrenzenden Städten und Gemeinden stammen. Desweiteren muss die Zusammenstellung der Kräutermischung in der papiernen Gebinderolle von Hand geschehen – man sieht die Kräuterpackungen ja in der Folge sehr gut. Jede einzelne Kräuterart darf maximal 30 Prozent Anteil an der Gesamtmenge haben – meist sind vor allem Petersilie, Schnittlauch und Sauerampfer die größten Mengen. Nur, wenn diese Bedingungen erfüllt sind darf sich die Frischkräuterkomposition „Frankfurter Grüne Soße“ nennen.

Frankfurter Grüne Soße Kräuter.

Was isst man traditionell zu Frankfurter Grüne Soße?

Zur Frankfurter Grüne Soße gehören Kartoffeln und Eier. Mario Lohninger macht ein Onsen-Ei und die Kartoffeln in Form von kleinen knusprigen Croutons. Ich habe bisher die Grie Soß immer mit wachsweich gekochten Eiern (7 Minuten Ei) und Pellkartoffeln gegessen. Als Hauptmahlzeit braucht man auch unbedingt mehr Kartoffeln. Mario Lohninger serviert die Frankfurter Grüne Sauce ja aber als Vorspeise, und als diese finde ich die Kombination mit den Brunoises und dem Onsen-Ei einfach toll!

Was ist das 60-Minuten-Ei?

Ein Ei wird für 60 Minuten bei 62°C gegart – dadurch ist das Eiweiß leicht gestockt aber noch wabbelig und das Eigelb perfekt flüssig. Ein solches Ei nennt man aber nicht Onsen-Ei. Ein Onsen-Ei ist fester und wird eine Stunde bei 63°C bis 64,5°C gegart.

Kochvideo auf YouTube

Hier könnt ihr mir im Zeitraffer zusehen, wie ich die Frankfurter Grüne Soße zubereite. Auf Instagram gibt es auf dem Profil von Mario Lohninger übrigens auch ein Video, wie er die Grüne Soße zubereitet KLICK

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezept von Mario Lohninger aus Kitchen Impossible: Frankfurter Grüne Soße mit 60-Minuten-Ei und Kartoffel-Brunoises in hellblauem Teller und hellem Untergrund.
Frankfurter Grüne Soße aus Kitchen Impossible
Kalorien: 350kcal

Zutaten

Für die Frankfurter Grüne Sauce:

  • 250 g Kräuter für Frankfurter Grüne Sauce
  • 250 g Schmand
  • 150 g Crème fraîche
  • 100 g Joghurt (3,5%)
  • 30 g Essiggurken
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1,5 TL Salz
  • 1/2 Espressolöffel Pfeffer weiß
  • 1 TL Balsamico Bianco
  • 1 TL Dijon Senf

Für die Kartoffelcroutons:

  • 50 g Kartoffeln (festkochend)
  • 200 ml Öl

Für die Eier:

  • 6 Eier (Größe L)

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 6 Vorspeisen-Portionen Frankfurter Grüne Soße mit 60-Minuten-Ei und Kartoffel-Croutons aus Kitchen Impossible nach Mario Lohninger.

Frankfurter Grüne Sauce

  • Es gibt in diversen Supermärkten, Großhandel oder auf Märkten die Frankfurter Grüne Soße Kräuter zu kaufen. Ein solcher Bund besteht aus folgenden 7 Kräutern in veränderlichen Anteilen: Petersilie, Pimpinelle, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Borretsch, Sauerampfer – teilweise gibt es die Kräutermischung auch noch mit Estragon und Fenchelkraut.
    Frankfurter Grüne Sauce Kräuter durch den Fleischwolf gedreht in einer Schüssel.
  • Das Ei für 8 Minuten im sprudelnden Wasser kochen, abschrecken und abkühlen lassen. Die Kräuter für die Frankfurter Grüne Sauce durch den Fleischwolf drehen (Alternativ sehr fein hacken). Gewürzgurke und Ei ebenfalls sehr fein würfeln bzw. hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel verrühren und mindestens eine Stunde durchziehen lassen.
    Frankfurter Grüne Soße nach Mario Lohninger aus Kitchen Impossible in Keramikschüssel.
  • Tipp: Noch besser schmeckt mir die Frankfurter Grüne Sauce, wenn Sie durchgezogen hat. Zwei Tage später ist sie richtig, richtig gut!

Kartoffel Croutons bzw. Brunoises

  • Kartoffel schälen und in feine Brunoises schneiden und auf einem Stück Küchenkrepp etwas abtrocknen. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und mit einem Holzstäbchen die Temperatur checken, sobald kleine Bläschen vom Spieß aufsteigen ist das Öl heiß genug. Die Kartoffel Brunoises in das heiße Öl geben und für 2 bis 3 Minuten goldgelb frittieren. Durch ein Sieb abtropfen und auf Küchenkrepp bis zum Servieren lagern.
    Kartoffel Brunoises

60-Minuten-Ei

  • Die Eier im Wasserbad bei 62°C für eine Stunde garen. Anschließend die Schale , wie beim Frühstücksei, kappen und das Ei herausgleiten lassen. Am Besten direkt auf einen Löffel und dann in die Frankfurter Grüne Sauce einlegen.

Frankfurter Grüne Soße anrichten

  • Frankfurter Grüne Sauce auf Teller verteilen und jeweils ein Ei in die Mitte setzen. Mit den Kartoffel Brunoises bestreuen und eine Prise Salz auf Eier und Kartoffeln geben.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Lasst es Euch schmecken, eure Tina.

Rezept von Mario Lohninger aus Kitchen Impossible: Frankfurter Grüne Soße mit 60-Minuten-Ei und Kartoffel-Brunoises auf schwarzem Teller und hellem Untergrund.
Rezept von Mario Lohninger aus Kitchen Impossible: Frankfurter Grüne Soße mit 60-Minuten-Ei und Kartoffel-Brunoises auf schwarzem Teller und hellem Untergrund.

Kommentar verfassen

wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Bewerte das Rezept 




9 Kommentare zu „Frankfurter Grüne Soße aus Kitchen Impossible“

  1. 5 stars
    Erstmal möchte ich mich bei dir bedanken, daß man von dir die Rezepte bekommt! Und dann auch noch so toll nachgekocht und fotografiert! Einiges habe ich auch schon nachgekocht.
    Hier die grüne Soße liebe ich sehr – obwohl ich im Ruhrgebiet wohne und eigentlich nicht so eine Kräuterköchin bin. Ich schreibe jetzt den Kommentar, da ich leider sehr schlechte Erfahrungen mit den fertigen Mischungen gemacht habe. Nach meinen Erfahrungen ist immer überwiegend – Mengen! – Petersilie dabei, selbst bei den Papierpackungen. Je teurer und besonderer die Kräuter werden, desto weniger sind drin. Meine Versuche, die Mischung selbst zusammenzustellen waren auch nicht immer von Erfolg gekrönt: Sauerampfer ist hier fast nicht zu kriegen, ebenso Kerbel. Das ist so schade. :((
    Auf jeden Fall Augen auf beim Kräuterkauf!
    Viele Grüße und weiter so!
    Karin

    1. Stimmt, Karin – da muss man wirklich etwas aufpassen. Petersilie ist eben am einfachste zu bekommen. Bei meiner Mischung (aus dem Frischeparadies) war aber tatsächlich das Verhältnis von Petersilie, Borretsch und Sauerampfer nahezu 1:1:1 – diese Mischung kann ich wirklich empfehlen.
      Viele Grüße,
      Tina

      1. 5 stars
        Hallo Tina, Rezept wie immer spitze ausgearbeitet und toll dokumentiert. Meiner Erfahrung nach gibt es bei REWE ein TK Produkt „Kräuter für grüne Soße“ als kleiner Tipp für Karin.

Scroll to Top