Zwei Stück Zwetschgenkuchen mit Olivenöl und Zimt auf einem grauen Keramikteller.

Zwetschgenkuchen mit Olivenöl und Zimt

Als ich vor einigen Jahren in Kreta war, habe ich dort beim traditionellen Ziegengrillen einen göttlichen Apfelkuchen mit Olivenöl gegessen. Der Teig wird mit Olivenöl statt mit Butter zubereitet und schmeckt einfach herrlich saftig. Von diesem Rezept inspiriert und leicht abgewandelt, habe ich diesen köstlich-saftigen Zwetschgenkuchen mit Olivenöl und Zimt kreiert. Am Wochenende habe ich ihn direkt zwei Mal gebacken, weil er einfach so köstlich ist.

Olivenöl im Teig klingt wohl erst Mal etwas ungewöhnlich, aber keine Angst, dieses werdet ihr nicht herausschmecken. Der Teig ist saftig, schmeckt leicht würzig nach Zimt und bleibt über 3 bis 4 Tage lang im Kühlschrank saftig. Die Zwetschgen oben auf, backen in Butter und Zimtzucker und sind so lecker weich, zimtig und buttrig – ach es ist einfach ein Genuss.

Zwetschgenkuchen mit Olivenöl und Zimt
Kalorien: 390kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 ml Olivenöl extra vergine
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 geh. TL Zimt
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 cl Zwetschgenschnaps (oder Rum)
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Mehl

Für den Belag:

  • 50 g weiche Butter
  • 30 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 8 Stück Zwetschgen
  • 20 g grob gehackte Mandeln

Zubereitung

  • Die angebene Menge ergibt einen Kuchen für eine runde Auflaufform mit 25 cm Durchmesser.
  • Verrührt alle Zutaten für den Teig miteinander. Erst die flüssigen, dann kommen Mehl, Backpulver und Zimt hinzu. Stellt den Teig beiseite.
  • Legt die Auflaufform mit Backpapier aus und fettet dieses großzügig mit der Butter ein. Vermischt Zimt und Zucker und bestreut den Boden damit. Halbiert die Zwetschgen, entfernt die Kerne und legt sie nebeneinander auf den Boden (gut festdrücken, damit der Teig nicht darunter läuft). Hackt die Mandeln grob und verteilt diese in den Zwischenräumen der Zwetschgen.
    Zwetschgen angerichtet in Kuchenform.
  • Nun den Teig darauf füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 40 bis 45 Minuten backen.
    Roher Teig des Zwetschgenkuchen mit Olivenöl Zimt in Pie-Form.
  • Nach dem Backen den Kuchen für ca. 5 Minuten stehen lassen und dann direkt auf einen Teller stürzen. Das Backpapier abziehen, auskühlen lassen und am Besten über Nacht durchziehen lassen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Lasst es Euch schmecken, eure Tina.

Kommentar verfassen

wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Bewerte das Rezept 




2 Kommentare zu „Zwetschgenkuchen mit Olivenöl und Zimt“