Obstkuchen mit Aprikosen, Zwetschgen und Pfirsichen, Mohntupfen und karamellisierten Mandeln.

Obstkuchen mit Mohn und Mandeln

Hefeteig, Aprikosen, Pfirsiche und Zwetschgen und dann noch Mohn und Mandeln dazu? Auf jeden Fall – klingt aber im ersten Moment wohl schon nach einer etwas irren Zusammenstellung, oder? Zu diesem Obstkuchen mit Mohn und Mandeln hat mich mein Liebster inspiriert. Seit Jahren, vielleicht sogar schon Jahrzehnten, liebt er einen ganz bestimmten Kuchen aus der Konditorei Neef in Nürnberg. Ein Kuchen mit Aprikosen, Mandeln und Mohn und genau diesen wollte ich für ihn nachbacken – mit etwas mehr Varianz im Obstbelag.

Die Kombination der unterschiedlichen Früchte hat sich im Nachhinein als goldrichtig herausgestellt. Denn Pfirsiche sind so extrem saftig und frisch im Geschmack, die Zwetschgen leicht säuerlich und die Aprikosen so leicht, dass bei dieser Kombi wirklich für jeden etwas dabei ist.

Meinen Mohn mache ich natürlich selbst – und ein Mohnback selbst zu machen ist auch ganz einfach, viel leckerer und sogar günstiger, als das aus der Verpackung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Obstkuchen mit Mohn und Mandeln
Kalorien: 300kcal

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 110 g Zucker
  • 130 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • Prise Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei (Größe M)

Für den Mohn:

  • 100 g Mohn gemahlen
  • 100 g Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Für die karamellisierten Mandeln:

  • 100 g Mandeln gehobelt
  • 100 g Zucker
  • 60 g Butter

Für das Obst:

  • 1 kg Obst (Aprikosen, Zwetschgen, Pfirsich)

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt einen Obstkuchen mit Mohn und Mandeln für ein Standard Backblech.
  • Zuerst den Hefeteig zubereiten. Dazu die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl in eine große Schüssel geben und eine Kuhle in die Mitte drücken. Dahinein erst den Zucker und dann die Hefemilch. Nun erst mal für ca. 15 Minuten stehen lassen und abwarten, bis sich Schaum über der Hefe bildet. Dies zeigt nämlich an, dass die Hefe aktiv ist und euer Hefegebäck bestimmt gelingt. Dann alle restlichen Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und zu einem glatten Hefeteig kneten. Für ca. 2 Stunden zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges fast verdoppelt hat.
  • Für die Mohnfüllung Zucker und Milch in einem Topf aufkochen und dann den Mohn und Zitronensaft einrühren. Die Mohnfüllung auf Raumtemperatur abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel füllen.
  • Das Steinobst klein schneiden und bereit legen.
  • Den Hefeteig auf einem Backpapier ausrollen und in ein Backblech legen. Dann mit dem Obst belegen und mit dem Mohn Tupfen zwischen die Früchte spritzen.
  • In einem Topf Butter und Zucker durch kurzes aufkochen miteinander verschmelzen. Erst wenn sich der Zucker aufgelöst hat die gehobelten Mandeln hinzugeben und gut umrühren. Die Mandeln direkt auf dem Kuchen verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten backen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Lasst es Euch schmecken, eure Tina.

Kommentar verfassen

wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Bewerte das Rezept