Zimtschnecken Muffins mit Glasur Zimt Hefeteig Hefegebäck Zitronenglasur Puderzucker Butter National Muffins Day

Zimtschnecken Muffins mit Glasur

Heute ist der National Muffins Day und die International Food Days Crew hat sich zu diesem Zweck wieder zusammengetan um Euch mit köstlichen Gebäcken zu zu verwöhnen. Ich habe zu diesem Ehrentag Zimtschnecken Muffins mit Glasur gebacken – köstlich, saftig und fluffig.

Besonders saftig werden die Schnecken, weil ich sie mit Zimt, Zucker und Butter fülle. Das macht die Zimtschnecken zwar nun auch nicht gerade zu einem leichten Snack – aber hey: hauptsache es schmeckt lecker.

Neulich hatte ich zwei Freunde spontan zum Mittagessen bei mir und ich hatte noch Zimtschnecken da – da die beiden so hungirg waren bot ich ihnen meinen Zimtschnecken an. Ich hatte noch 6 Stück… ja was soll ich sagen: zack zack waren die weg. Jeder hat 3 Zimtschnecken weggefuttert und sie hätten sogar noch mehr essen können, sagten die beiden zumidnest.

Zimtschnecken Muffins mit Glasur Zimt Hefeteig Hefegebäck Zitronenglasur Puderzucker Butter National Muffins Day

Neben mir haben sich natürlich auch noch meine Mitstreiter leckere Muffins Rezepte für Euch ausgedacht. Klickt Euch doch mal durch und freut Euch über die feinen Kreationen:

SalzigSüssLecker Orangencreme Muffins || Ina Is(s)t Schoko Babka Pull Apart Muffins mit Hefeteig || Bake to the roots Blaubeeren Streusel Muffins || Nom Noms food Donut-Muffins mit Mandarinen-Vanille-Marmelade || moey’s kitchen Zitronen-Mohn-Muffins || 1x umrühren bitte aka kochtopf Muffins mit karamellisierter weisser Schokolade || S-Küche Die saftigsten Schokomuffins – Nougat inside

Zimtschnecken Muffins mit Glasur Zimt Hefeteig Hefegebäck Zitronenglasur Puderzucker Butter National Muffins Day
Zimtschnecken Muffins mit Glasur
Kalorien: 400kcal

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 125 ml Vollmilch
  • 1 TL Zucker
  • 1/3 Würfel frische Hefe
  • 40 g Zucker
  • 40 g weiche Butter
  • 1 Eigelb
  • 275 Mehl
  • Prise Salz

Für die Füllung:

  • 2 TL Zimt
  • 50 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Eiweiß

Für die Glasur:

  • 8 TL Zitronensaft
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  • Bei 180°C Umluft für 20 Minuten backen.
  • Die angegebene Menge ergibt ca. 10 bis 12 Zimtschnecken Muffins mit Glasur.
  • Löst die Hefe zusammen mit einem TL Zucker in der lauwarmen Milch auf und lasst diese nun solange stehen, bis sich mind. 2 cm Schaum gebildet haben. Dann könnt ihr die Hefe-Milch direkt mit den restlichen Zutaten verkneten und zugedeckt für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Bitte stellt den Teig nicht in den Ofen. Lieber füllt ihr euer Spülbecken mit heißem Wasser und stellt die Schüssel mit dem Teig darein.
  • Rollt den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 50 x 30 cm großen Rechteck aus.
  • Verquirlt in einem hohen Mixbecher die Zutaten für die Füllung miteinander und streicht diese auf den Teig. Lasst an einer langen Seite ca. 5 cm Teig frei.
  • Nun rollt ihr den Teig an der langen Seite ein. Den "freien" Teigstreifen bepinselt ihr nun mit etwas Wasser und klebt die Rolle dann zusammen.
  • Nun ca. 4 cm breite Rollen abschneiden und in je ein Muffin Papierförmchen setzen.
  • Den Ofen nun auf 180°C vorheizen und die Zimtschnecken Muffins für ca. 20 Minuten backen. Lasst die Zimtschnecken anschließend abkühlen.
  • Vermischt nun alle Zutaten für die Glasur miteinander und bestreicht die Zimtschnecken damit.
  • Die Zimtschnecken Muffins mit Glasur schmecken übrigens auch noch am übernächsten Tag noch wunderbar, aber bitte bewahrt sie in einer luftdichten Dose auf, nachdem sie vollständig abgekühlt sind.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zimtschnecken Muffins mit Glasur Zimt Hefeteig Hefegebäck Zitronenglasur Puderzucker Butter National Muffins Day
Zimtschnecken Muffins mit Glasur Zimt Hefeteig Hefegebäck Zitronenglasur Puderzucker Butter National Muffins Day
Zimtschnecken Muffins mit Glasur Zimt Hefeteig Hefegebäck Zitronenglasur Puderzucker Butter National Muffins Day

Lust auf Muffins?

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept 





12 Kommentare

  1. Andrea

    5 stars
    Vom National Muffin Day zum Weltfrauentag: Wir haben in einer Frauenrunde gestern unter anderem die Muffins zum Testobjekt erkoren und gebacken. Sie waren grandios – so zimtig und fluffig und lauwarm sogar noch leckerer! Aus einer „wir brauchen auch Alkohol“-Laune heraus haben wir zusätzlich Rumrosinen mit reingemogelt. Abends waren alle aufgefuttert – übrigens das einzige Backwerk, von dem gestern nichts mehr übrig war. 🙂

    1. Tina

      Liebe Andrea,
      was für ein tolles Kompliment, dass euch die Muffins so gut geschmeckt haben! Und ein paar Rumrosinen für den Alkoholkick sind eine tolle Idee!

      Lieb Grüße,
      Tina

  2. Steph

    5 stars
    Einfach total lecker diese Muffins.
    Meine Jungs lieben sie. Allerdings ohene Guss 🙂

    Nächstes Mal backe ich gleich die doppelte Menge und versuche mal ob sie sich einfrieren oder einkochen lassen.

    1. Tina

      Wie schön, dass Euch die Zimtschnecken so gut schmecken!
      Einfrieren kannst Du sie wunderbar. Dann back sie einfach 5 Minuten kürzer, frier sie ein und dann back sie nochmal frisch auf. Das schmeckt wie frisch gebacken 😉

  3. Corinna

    5 stars
    Ich liebe Zimtschnecken! Und die Zimtschnecken nach deinem Rezept sind einfach köstlich! Die gab es inzwischen schon mehrmals bei mir. Gerade ruht der Hefeteig für die nächste Fuhre. Und da ich Zimtschnecken sehr mit Schweden verbinde, gab es sie bei mir bisher immer mit Hagelzucker bestreut statt mit Zuckerguss. Aber die Variante mit Zuckerguss werde ich sicher auch noch probieren!

    1. Tina

      Das ist ja eine richtig tolle Idee, die Zimtschnecken mit Hagelzucker zu bestreuen. Mit diesem backe ich viel zu selten, aber ich mag ihn sehr. Nicht nur wegen der Optik.

  4. Beate

    5 stars
    Hallo Tina,
    Ich bin beim Blog stöbern über dieses Rezept gestolpert und habe die köstlichen Schnecken kurzerhand vergangenen Sonntag zum Frühstück gemacht. Super lecker… und ja, man kann die muffins auch noch den nächsten Tag genießen, auch wenn nur noch einer übrig ist ☺️
    LG Beate