Quarkhasen Quarkteig Quark-Öl-Teig Butter Zucker Ostern Vanille Zitrone Osterhasen Hase Zenker Knickohr Ausstecher

Quarkhasen

Habt ihr Lust auf ein hübsches Ostergebäck, das luftig, locker und leicht schmeckt? Dann solltet ihr unbedingt meine Quarkhasen probieren. Mein Quarkteig schmeckt frisch, nach Vanille und Zitrone und ist so richtig schön fluffig. Besonders lecker finde ich den Zucker, mit dem die Hasen bestreut sind. Das knackt so schön beim Reinbeissen. Die kleinen Häschen eigenen sich wunderbar für ein Osterbrunch, der Sonntagsfrühstück oder machen als Kaffeegebäck eine gute Figur auf der Ostertafel.

Natürlich könnt ihr jede erdenkliche Form backen, je nachdem welche Ausstecher ihr zur Verfügung habt. Auch kleine Blumen oder Ostereier wären klasse. Letztere kann man dann ja auch noch mit Schokolade und Streuseln verzieren und so die eigenen Ostereier zum Vernaschen kreieren. Macht bestimmt auch mit Kindern Spaß?!

Quarkhasen Quarkteig Quark-Öl-Teig Butter Zucker Ostern Vanille Zitrone Osterhasen Hase Zenker Knickohr Ausstecher

Die feinen Quarkhäschen sind übrigens mein diesmonatiger Beitrag zu meiner Lieblings Foodchallenge mit meiner Freundin Ina. Für den April haben wir uns für unsere #GlobalFoodChallenge nämlich das Thema „Ostergebäck“ ausgesucht. Passend hierzu findet ihr bei Ina heute >> Ostereier-Kekse mit Rhabarber-Gelee. Unabgesprochen sind wir beide mit der Farbe rosa diesmal etwas großzügiger umgegangen… passt aber ja auch irgendwie zum Thema Ostern und dem Frühling.

Global Food Challenge Logo #GlobalFoodChallenge leckerundco inaisst Foodblogger Foodie Blogger Nürnberg Kiel Ottawa

Osterrezepte 2020

Habt ihr Lust auf noch mehr leckere Rezepte zu Ostern? Ihr möchtet einen >> Hefezopf oder ein klassisches >> Osterbrot backen? Oder dann doch lieber ein >> Osterlamm oder was mit Karotten? Egal, alle meine leckeren Rezepte zum Thema Ostern habe ich euch hier zusammengestellt >> Osterrezepte 2020

Quarkhasen Quarkteig Quark-Öl-Teig Butter Zucker Ostern Vanille Zitrone Osterhasen Hase Zenker Knickohr Ausstecher
Quarkhasen
Kalorien: 180kcal

Zutaten

Für den Quarkteig:

  • 250 g Quark (20%)
  • 1 Ei
  • 100 g weiche Butter
  • 85 g Zucker
  • 1/2 TL Bourbon Vanille
  • Zitronenabrieb einer Zitrone
  • Prise Salz
  • 370 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Außerdem:

  • ca. 100 g Zucker
  • ca. 100 g Butter

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt ca. 12 Quarkhasen von ca. 20 cm Länge. Ich habe einen Osterhasen Ausstecher von Zenker benutzt, habe aber diese Alternativen gefunden, die ich auch sehr hübsch finde. Hier ein >> Hase mit Schlappohr* von Birkmann und hier ein >> Hase von Kaiser*.
  • Verquirlt Ei und Quark miteinander und gebt dann die restlichen Zutaten für den Quarkteig hinzu. Verknetet alle Zutaten miteinander. Der Teig sollte geschmeidig sein und nicht mehr kleben.
  • Rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick aus und stecht eure Lieblingsform aus. Ob Hase, Ostereier oder Eulen – hauptsache hübsch.
  • Zerlasst die 100 g Butter in einem Töpfchen und bestreicht die einzelnen Quarkhasen damit. Backt diese im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 10 bis 13 Minuten, abhängig von der Größe eurer Hasen. Die Hasen sollten goldbraun gebacken werden.
  • Noch heiß werden die Hase nochmals mit flüssiger Butter bestrichen und mit dem Zucker bestreut. Nun auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Der Quarkteig hält sich nicht lange saftig, d.h. am Besten esst ihr die Quarkhasen direkt frisch aus dem Ofen. Danach solltet ihr sie abgekühlt in einer luftdichten Dose aufbewahren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Quarkhasen Quarkteig Quark-Öl-Teig Butter Zucker Ostern Vanille Zitrone Osterhasen Hase Zenker Knickohr Ausstecher
Quarkhasen Quarkteig Quark-Öl-Teig Butter Zucker Ostern Vanille Zitrone Osterhasen Hase Zenker Knickohr Ausstecher

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog, wie z.B. Serverkosten, decken. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Danke für deine Unsterstützung.

Rezepte für Ostern:

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept 





2 Kommentare