Kartoffelgratin deluxe mit Langres AOP in weißer Auflaufform, frisch aus dem Ofen.

Das beste Kartoffelgratin mit Langres AOP

Dieser Beitrag enthält Werbung für Germain Käse aus Frankreich.

Oh ja meine Lieben – heute wird es unglaublich Käse-lecker auf foodundco.de, denn ich habe das Rezept für das beste Kartoffelgratin mit Käse für Euch parat. Ich liebe Kartoffelgratin! Um ehrlich zu sein kenne ich auch niemanden, der Kartoffelgratin nicht liebt. Es ist ja auch einfach zu lecker: dünne Kartoffelscheiben mit einer köstlichen Bechamelsauce im Ofen gebacken. Die obere Schicht des Gratins ist dann so schön knusprig braun – hach dieser Crunch beim Draufbeissen. Einfach köstlich. Und noch besser wird das Gratin, wenn man in das Gratin noch eine Schicht Käse einbaut. Das gibt den besonderen Kick.

Ich habe mich für mein Gratin für den Langres AOP Käse aus der Käserei GERMAIN entschieden. Die französische Käserei feiert dieses Jahr ihr 100 jähriges Bestehen. Im Jahre 1921 hat sich Henri Germain zwischen den beiden Weinregione Champagne und Burgund angesiedelt, seit dem wird bei GERMAIN seltenes Know-How in der Herstellung von traditionellen Käsesorten bewahrt. Die Milch für die Köstlichkeiten kommt aus der Region, aus einem Umkreis von 35 km, von Landwirten mit denen GERMAIN eine über Generationen andauernde Partnerschaft verbindet.

Langres AOP von GERMAIN

Die Käsesorte Langres trägt seit 1991 das AOC Siegel, seit 2012 das AOP Siegel. Langres AOP wird aus Kuhmilch hergestellt und ist ein Weichkäse mit gewaschener Rinde. Letztere wird mehrmals eingerieben um dem Käse seine typische orangene Farbe zu verleihen. Langres AOP duftet intensiv und markant und schmeckt würzig, aber nicht übertrieben stark. Damit ist er perfekt für mein Kartoffelgratin, weil man den Käse zwar wunderbar herausschmeckt er der Kartoffel aber nicht komplett die Schau stiehlt.

Langres AOP Germain ist der weltweit meistverkaufte Langres Käse.

Was bedeutet eigentlich AOP? Das rot-gelbe AOP-Siegel steht für Appellation d’Origine Protégée (Geschützte Ursprungsbezeichnung) und ist ein offizielles europäisches Gütesiegel, das die regionale Herkunft des Produktes und das Know-How bescheinigt, das durch eine genaue Spezifikation belegt wird. Das Siegel garantiert alle Schritte der Käseherstellung von der Erzeugung der Milch bis zur Reifung der Produkte.

Käseplatte mit französischem Käse, Langres AOP von Germain, und frischen Feigen.

Eine Käseplatte mit Käse von Germain…

… ist was Feines. Auf meine Käseplatte habe ich vier leckere Käsesorten gepackt:

  • Triple-Créme
  • L’Affiné Au Chablis
  • Langres AOP
  • Epoisses AOP

Der Triple-Créme ist ein Kuhmilch Weichkäse mit weißer Schimmelrinde. Er ist wunderbar schmelzend und cremig und hat eine buttrige Textur. Diesen Käse esse ich am liebsten mit frischen Feigen auf Nussbrot. Der L’Affiné Au Chablis ist eine regionale Spezialität: Er hat eine goldfarbene Rinde und wird während der Reifung mit Chablis-Wein verfeinert. Diesen Käse esse ich am liebsten mit frischen Blaubeeren – ich liebe die fruchtige Säure der Beeren mit diesem zarten Käse. Der Epoisses AOP – ein absolutes Highlight auf jedem Käseteller. Ein sehr intensiver Käse, den man kalt am Besten mit einem Löffel und Quittengelee oder mildem Honig, wie z.B. Rapskleehonig, genießt. Also, so mache ich es zumindest. Tipp: Besonders lecker wird der Epoisses AOP, wenn man ihn im Ofen wie einen Ofenkäse zubereitet. Dann dippe ich einfach Baguette hinein und bin im Käsehimmel.

Das beste Kartoffelgratin mit Langres AOP
Kalorien: 800kcal

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln (festkochend)
  • 200 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 50 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 TL Salz (gestrichen)
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 100 g Langres AOP (Weichkäse)

Zubereitung

  • Wascht die Kartoffeln gründlich und hobelt sie anschließend in dünne Scheiben. Ich schäle die Kartoffeln nicht, denn mich stören sie nicht.
  • In einen Topf gebt ihr Butter, Mehl, Pfeffer, Thymian und die gemahlenen Fenchelsamen. Nun stellt ihr eine Einbrenn her – dazu erhitzt ihr diese Mischung unter ständigem Rühren solange bis die Butter leicht schäumt. Dann löscht ihr mit Milch und Sahne ab und würzt mit Salz. Rührt solange um bis die Mischung aufkocht und angedeickt ist. Reibt die Knoblauchzehe und rührt diese in die Béchamelsauce ein.
  • In einer Schüssel vermischt ihr die gehobelten Kartoffelscheiben mit der Béchamelsauce.
  • Nun schichtet ihr die Hälfte der Kartoffelscheiben in eine Auflaufform. Schneidet den Weichkäse Langres AOP in dünne Scheiben und legt eine Schicht Käse auf die Kartoffelscheiben. Die restlichen Kartoffelscheiben schichtet ihr darüber.
  • Nun backt ihr das beste Kartoffelgratin mit Langres AOP im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft für ca. 45 Minuten. Die oberste Schicht Karotffeln sollte knusprig gebräunt sein.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Kommentar verfassen

wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Bewerte das Rezept 




2 Kommentare zu „Das beste Kartoffelgratin mit Langres AOP“

Scroll to Top