World Vegetarian Day: Resteessen daluxe - Röstklöße mit Blutampfer Salat und geschmorten Zwiebeln.

Röstklöße mit Blutampfer-Salat

Heute gibt es auf foodundco.de Reste-Essen deluxe zum World Vegetarian Day. Nach dem letzten Braten waren mal wieder Klöße übrig. Und weil es meiner Meinung nach kein besseres Resteessen gibt, als Röstklöße, zeige ich Euch heute einfach mal, was ich aus Klößen am Vortag so mache: Röstklöße mit Blutampfer-Salat und meiner super leckeren Birnen-Vinaigrette. Getoppt werden die gerösteten Kartoffelknödel mit Röstzwiebeln. Einfach göttlich!

Mein Liebster mag die Röstklöße auch gerne noch zusätzlich mit Ei, ich mag auch noch gerne Bratensauce dazu. Und während ich so gerade darüber schreibe (es ist gerade 10 Uhr morgens) überkommt mich ein riesen Appetit auf Röstklöße! Zum Frühstück? Warum nicht – würde ich jetzt ehrlich gerne essen. *lacht*

Ich esse immer gerne einen frischen Salat zu Gebratenem. Seit dem Spätsommer letztes Jahr haben wir auf unserem Balkon ein kleines Hochbeet auf dem wir Kräuter und Blutampfer züchten. Und der Blutampfer wuchert wie verrückt, also gibt es den nun immer öfter zum Salat. Entweder mit hineingemischt oder, wie heute, einfach pur. Richtig lecker, denn der Ampfer hat einen leicht bitteren Geschmack, der einfach wunderbar zu den süßlichen geschmorten Röstzwiebeln past. Sehr fein.

Natürlich feiere ich den World Vegetarian Day nicht alleine – die wunderbare International Food Days Crew ist mit am Board und jeder der tollen Blogger hat sich ebenfalls ein leckeres vegetarisches Rezept für Euch ausgedacht – klickt Euch also unbedingt durch:

Röstklöße mit Blutampfer Salat
Kalorien: 480kcal

Zutaten

Für die Röstklöße:

  • 3 Klöße vom Vortag
  • 2 EL neutrales Öl

Für die Röstzwiebeln:

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 EL neutrales Öl
  • Salz

Für das Birnen-Salatdressing:

  • 50 ml Distelöl
  • 40 ml Apfelessig naturtrüb
  • 50 g Birne
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • 1 TL Senf süß
  • 3 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer weiß

Für den Salat:

  • 3 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Oregano)
  • ca. 100 g Blutampfer (alternativ: Feldsalat)

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 2 Portionen.

Röstzwiebeln

  • Schneidet die Zwiebeln in Halbringe und bratet sie im Öl in der Pfanne auf mittlerer Stufe an. Die Zwiebeln brauchen etwas Zeit, damit sie karamellisieren. Würzt sie zuletzt mit Salz und stellt sie beiseite.

Röstklöße

  • Schneidet die Klöße in Scheiben und bratet sie von beiden Seiten im Öl gold-braun knusprig.

Blutampfer Salat mit Birnen-Salatdressing

  • Gebt alle Zutaten für das Dressing in einen Mixer und püriert zu einem sämigen Dressing. Mariniert den Salat mit dem Dressing und mischt die Kräuter unter den Salat.

Anrichten.

  • Mariniert den Blutampfter mit dem Dressing und richtet diesen neben den Röstklößen auf einem Teller an. Toppt die Klöße noch mit den Zwiebeln.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitte schreibe einen Kommentar, wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Lust auf noch mehr Rezeptideen zur Resteverwertung?

<a href="https://www.bloglovin.com/blog/20640535/?claim=58q2p5bjesn">Follow my blog with Bloglovin</a>
Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept 





Ein Kommentar