Kokoskugeln mit Rum, die wie Raffaello schmecken auf weißem Keramikteller.

Kokoskugeln mit Rum

Endlich – ich weiß, ihr habt schon sehnsüchtig auf ein neues Rezept für den Plätzchenteller gewartet und hier ist es: Kokoskugeln mit Rum. Ihr kennt sicherlich alle die bekannten Rumkugeln mit Schokolade, da ich dieses Rezept hier aber unter einem bestimmten Motto kreiert habe, sind es Kokoskugeln mit Rum geworden.

Aber von vorne: Vor ein paar Wochen haben meine Freundin Ina und ich überlegt, was wir für unsere Global Food Challenge machen könnten. Plätzchen standen ganz hoch im Kurs und so war klar: zum 1. Advent veröffentlichen wir ein Plätzchenrezept. Und dann kamen die Kokosrapseln ins Spiel. Beim Aufräumen entdeckte Ina Unmengen an Kokosrapseln und auch ich schaute in meinem Vorrastsschrank nach. Same here! Ist das eine Art Fluch mit den Kokosrapseln? Jedes Mal beim Einkaufen denkt man sich: Achja, könnte ich mal wieder kaufen?! Und so stapeln sich dann über Wochen die Kokosraspeln Zuhause. Also beschlossen wir das Thema Kokos in unsere Überlegungen mit aufzunehmen. Köstlichkeiten für den Plätzchenteller mit Kokos – und so kommt ihr heute in den Genuss meiner Kokoskugeln mit Rum.

Übrigens: Geschmachlich erinnern die Kokoskugeln sehr an Raffaello, zumindest wenn man den Rum weglässt. Mit Rum schmecken sie aber einfach weihnachtlicher, finde ich. Und noch ein toller Fakt: die Kokoskugeln mit Rum sind suuuuper einfach und überhaupt nicht zeitaufwendig. Für das Herstellen der Masse braucht ihr ca. 5 Minuten und dann – nach dem Kühlen – nochmals 15 Minuten um die Kugeln zu rollen. Wenn das mal nicht einfach klingt?! Ich wünsche Euch viel Genuss mit meinen Kokoskugeln.

Global Food Challenge Logo #GlobalFoodChallenge leckerundco inaisst Foodblogger Foodie Blogger Nürnberg Kiel Ottawa

Die Global Food Challenge ist eine Aktion von Ina von inaisst.de und mir. Monatlich backen oder kochen wir zu einem gemeinsamen Thema und überraschen uns mit dem Ergebnis. Das Tollste daran? Ihr profitiert mit einem leckeren Rezept. Heute steht unsere #GlobalFoodChallenge unter dem Motto Kokos für den Plätzchenteller. Bei meiner Freundin Ina findet ihr auf dem Blog heute ein Rezept für gefüllte Kokos-Plätzchen.

Kokoskugeln mit Rum
Kalorien: 80kcal

Zutaten

  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g weißes Mandelmus
  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g gezuckerte Kondensmilch
  • 1/2 TL Salz
  • 2 cl Rum (optional)

Zusätzlich:

  • 50 g Kokosraspeln
  • 50 g blanchierte Mandeln ganz

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 35 Stück Kokoskugeln mit Rum.
  • Gebt die gezuckerte Kondensmilch in einen Topf und kocht sie kurz auf. Nehmt sie vom Herd und gebt die weiße Schokolade hinein. Rührt etwas um, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • In einer Schüssel vermischt ihr die Kokosraspeln, Mandelmus, Salz und die Kondensmilch-Schoko-Masse. Wer mag gibt hier noch Rum hinzu, ihr könnt diesen aber auch weglassen.
  • Verrührt alles gründlich und stellt die Masse dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.
  • Anschließend nehmt ihr eine ca. Raffaello große Menge Kokosmasse und ummantelt damit eine Mandel. Rollt eine runde Kugel und wälzt diese nochmals in Kokosraspeln.
  • Setzt die Kokoskugeln mit Rum in kleine Papierförmchen und bewahrt sie gut gekühlt auf.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Kommentar verfassen

wenn Du eines meiner Rezepte nachgekocht oder gebacken hast. Ich freue mich nämlich sehr über ein Feedback und deine Bewertung hilft mir sehr, bei Google besser gefunden zu werden. Vielen lieben Dank für deine Zeit!

Bewerte das Rezept 




4 Kommentare zu „Kokoskugeln mit Rum“

  1. 5 stars
    Oh ich liebe ja solche Leckereien – sehen toll aus. Gut, dass ich immer noch Kokosraspeln hier habe und die gleich ausprobieren kann.

    Drück dich!
    Ina

  2. 4 stars
    Liebe Tina, die Kokoskugeln sind mega fein. Was mich noch sehr interessieren würde, wäre wie lange sind sie haltbar?
    Eine Antwort von dir wäre schön.
    Eine schöne Adventszeit.
    Herzlichst Claudia

    1. Hallo Claudia,
      die Kugeln halten sich mittlerweile bei mir seit 2 Wochen im Kühlschrank… wie lange noch?! Keine Ahnung, kommt darauf an, wann sie vernascht werden 😉
      Viele Grüße,
      Tina

Scroll to Top